Aeropress

Aeropress, Subst., f, Zubereitungsmethode für Filterkaffee in einer Tasse. Dabei wird ein kleiner Papierfilter mit Wasser ausgespült, eingesetzt, Kaffeepulver in einen Plexiglaszylinder gefüllt und mit heißem Wasser aufgegossen. 90 Sekunden ziehen lassen, auf eine Tasse setzen, dann mit dem dazugehörenden Stempel durchdrücken. Der Kaffee wird sehr intensiv und füllig. Bei Kennern so beliebt, dass es bereits Aeropress-Weltmeisterschaften (WAC) gibt.

Brühtemperatur

Brühtemperatur, Subst., f, ideal für Filterkaffee: 96,2°C. Für Espresso werden 89–95°C empfohlen. Übrigens: Meistens sind die Haushaltsmaschinen viel zu heiß eingestellt – der Kaffee wird leider verbrüht und bitter.

Café crème

Café crème, Subst., m, franz., ein Filterkaffee oder ein verlängerter Espresso (da ist man sich nicht einig) mit Kaffeesahne.

Café nature

Café nature, Subst., m, oder Schümli (schweiz.). Ein sehr guter Filterkaffee.

Caffé Bombón

Caffé Bombón, Subst., m, span., ein Espresso mit etwas gesüßter Kondensmilch.

Caffè Latte

Caffè Latte, Subst., m, ital., auch Galão (Portugal). Ein doppelter Espresso aufgefüllt mit gekochter Milch und kaum oder keinem Milchschaum im Verhältnis 4 zu 5.

Caffè Lungo

Caffè Lungo, Subst., m, ital., auch Café Americano genannt. Ein mit heißem Wasser verlängerter Espresso. Der Lungo ist von der Stärke her einem Filterkaffee sehr ähnlich.

Caffè macchiato

Caffè macchiato, Subst., m, ital., auch Café cortado (Spanien). Ein Espresso mit einem kleinen Häubchen aus Milchschaum.

Cappuccino

Cappuccino, Subst., m, ital., ein Espresso mit etwas Milch und feinem Milchschaum. Der Name geht auf die braun-weiße Kutte der Kapuzinermönche zurück.

Enzyklopädie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Warenkorb
  • No products in the cart.