Robusta

Robusta, Subst., Kaffeesorte. Wird in tieferen Lagen angebaut und zum größten Teil darum auch maschinell gepflegt und geerntet. Die Bohne ist im Unterschied zum Arabica etwas kleiner, rundlicher und hat einen geraden Einschnitt. Typisch ist ihr kräftiger, erdiger Geschmack, was zum einen an ihrer genetischen Struktur (ca. nur die Hälfte der Chromosomen eines Arabicas) liegt. Zum anderen an der anderen, der „trockenen Aufbereitung“ (Kaffeekirschen werden nicht geschält und fermentiert, sondern als Ganzes getrocknet). Robustas werden oft mit Arabicas geblendet, meistens für Espressi.