Koka

Koka, Subst., m, Strauch, auch Coca. Wächst an den Osthängen der Anden von Peru, Bolivien bis Kolumbien zwischen 300 und 2000m Höhe. Rohstoff des Kokains (Cocain). „Mate de Coca“ ist in den Andenregionen Nationalgetränk. Es gibt es ihn, fertig in Teebeutel abgepackt, in vielen Supermärkten. Da die Teemischung Pflanzenteile der Coca-Pflanze enthält, unterliegt diese dem deutschen Betäubungsmittelgesetz, weshalb allein der Besitz oder die Einfuhr der Teebeutel strafbar ist. Es gab/gibt eine Reihe von Antidrogenprogrammen, die aber nicht den Anbau verhindern. Allerdings ist es uns gelungen, etliche Kleinbauern davon zu überzeugen, dass biologischer Kaffeeanbau langfristig lohnender ist.