Bohne

Bohne, Subst., f, auch Kaffeebohne. Streng genommen keine Bohne, sondern der bzw. die Kerne der Kaffeekirsche (Frucht der Kaffeepflanze). Sie liegen im roten Fruchtfleisch mit ihren abgeflachten Seiten zueinander. Jeder Kern (Bohne) hat ein Silberhäutchen, darüber eine Pergamenthaut, darüber eine Pektin-Schicht und darüber wiederum liegt das Fruchtfleisch. Bevor aus der Kirsche also Kaffeebohnen werden, muss all das sorgfältig entfernt werden. S. auch Verarbeitung. Ein Kaffeebaum liefert ausgewachsen ca. 1–2kg Bohnen im Jahr.