Anbau

Anbau, Subst., m, auch Kaffeeanbau. Kaffeepflanzen brauchen ein ausgeglichenes Klima, genug Regen, viel Schatten und nährstoffreichen Boden. Die besten Bedingungen herrschen rund um den Äquator. Grundsätzlich gibt’s 2 Formen: ökologischen und konventionellen Anbau. Die wichtigsten Unterschiede: Bio heißt keine Pestizide, keine chemischen Dünger, Schattenbäume, Ernte von Hand. Meist Kleinbauern-Kooperativen, oft Fairtrade-Bedingungen. Konventionell bedeutet i. d. R. große Plantagen. Einsatz synthetischer Pflanzenschutzmittel, chemischer Dünger. Belastung von Boden, Wasser und Menschen durch Chemikalien, Bodenerosion.